DLG-Bundesweinprämierung 2015: Winzer des Jahres ausgezeichnet

Preisverleihung auf dem Hambacher Schloss (Pfalz) – Staatssekretär Peter Bleser und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer überreichten zusammen mit der Deutschen Weinkönigin Josefine Schlumberger die Bundesehrenpreise

Im Rahmen der Bundesweinprämierung 2015 der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) jetzt die Bundesehrenpreise an deutsche Spitzenwinzer vergeben. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung auf dem Hambacher Schloss in der Pfalz erhielten 22 Winzerbetriebe die höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft. Die Preise überreichten Staatssekretär Peter Bleser und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer zusammen mit der Deutschen Weinkönigin Josefine Schlumberger. Winzer des Jahres ist das Weingut Manz aus Weinolsheim (Rheinhessen). Sekterzeuger des Jahres wurde Klaus Herres vom Sektgut St. Laurentius aus Leiwen (Mosel). Die beiden Winzerbetriebe erzielten bundesweit die besten Ergebnisse für Wein bzw. Sekt in der DLG-Bundesweinprämierung 2015. Auf dem Hambacher Schloss kürte die DLG außerdem den „Jungwinzer des Jahres“ und die „Jungwinzervereinigung des Jahres“. Jungwinzer des Jahres wurde Stefan Braunewell vom Weingut Braunewell aus Essenheim (Rheinhessen). Jungwinzervereinigung des Jahres wurde die Gruppierung „Generation PINOT“ aus Freiburg (Baden).

Staatssekretär Bleser gratulierte den Preisträgern und würdigte ihre „herausragenden“ Leistungen: „Wettbewerbe wie die der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft sind wichtig, um Verbrauchern die Auswahl zu erleichtern. Produkte, die mit einem DLG-Siegel ausgezeichnet sind, garantieren, dass es sich hierbei um ein geprüftes Qualitätsprodukt handelt“, sagte Bleser vor der Preisverleihung.

„Die ausgezeichneten Weingüter und Winzergenossenschaften stehen beispielhaft für eine Genusskultur, die weltweit ihresgleichen sucht. Mit Leidenschaft, Kreativität und fachlichem Können sind die Winzer Garant für den hervorragenden Ruf, den der deutsche Wein weltweit genießt. Die mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichneten Betriebe gehören zur Qualitätselite und dürfen sich zu Recht zu den Qualitätsbotschaftern des deutschen Weins zählen“, lobte DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer die diesjährigen Preisträger.

Bundesehrenpreisträger Wein 2015

Gruppenfoto Bundesehrenpreis Wein DLG 2015

Gruppenfoto Bundesehrenpreis Wein DLG 2015

Bundesehrenpreis in Gold und „Winzer des Jahres 2015/2016“ (1. Platz)

· Weingut Manz, Weinolsheim (Rheinhessen)

Bundesehrenpreis in Silber 2015 (2. Platz)

· Weingut Ernst Bretz, Bechtolsheim (Rheinhessen)

Weitere Bundesehrenpreise 2015

· Weingut Andreas Laible, Durbach (Baden)

· Weingut Schwörer, Durbach (Baden)

· Weingut Zehnthof Tobias Weickert, Sommerach
(Franken)

· Weingut Geiger & Söhne, Thüngersheim (Franken)

· Winzergenossenschaft vinum autmundis, Groß-Umstadt
(Hessische Bergstraße)

· Weingut Toni Müller, Koblenz-Güls (Mosel)

· Weingut Theo Enk, Dorsheim (Nahe)

· Vier Jahreszeiten Winzer eG, Bad Dürkheim (Pfalz)

· Weingut August Ziegler, Maikammer (Pfalz)

· Weinhaus Karl Pfaffmann Erben, Walsheim (Pfalz)

· Weingut Georg Müller Stiftung, Hattenheim (Rheingau)

· Weingut Walter Strub, Engelstadt (Rheinhessen)

· Weingut Fleischmann, Gau-Algesheim (Rheinhessen)

· Weingut Marcel Schulze, Döschwitz (Saale-Unstrut)

· Weingut Drei Herren, Radebeul (Sachsen)

· Lauffener Weingärtner eG, Lauffen (Württemberg)

· Privatkellerei-Weinbau Rolf Willy, Nordheim
(Württemberg)

Bundesehrenpreisträger Sekt 2015

Gruppenfoto Bundesehrenpreis Sekt DLG 2015

Gruppenfoto Bundesehrenpreis Sekt DLG 2015

Bundesehrenpreis Sekt in Gold und „Sekterzeuger des Jahres 2015/2016“ (1. Platz)

· Sektgut St. Laurentius Klaus Herres, Leiwen (Mosel)

Bundesehrenpreis Sekt in Silber

· Winzergenossenschaft Edenkoben, Edenkoben (Pfalz)

Bundesehrenpreis Sekt in Bronze

· Wein- & Sektgut Wilhelmshof, Siebeldingen (Pfalz)

Sonderauszeichnung „Jungwinzer des Jahres“

Jungwinzervereinigung-Jahres2015-Generation-PINOT-Baden

Jungwinzervereinigung-Jahres2015-Generation-PINOT-Baden

Auf dem Hambacher Schloss zeichnete die DLG auch zum zehnten Mal den „Jungwinzer des Jahres“ aus. Junge Talente aus zahlreichen Anbauregionen Deutschlands bewarben sich in diesem Jahr um den Nachwuchspreis der deutschen Weinwirtschaft. „Jungwinzer des Jahres“ wurde Stefan Braunewell vom Weingut Braunewell aus Essenheim (Rheinhessen). „Vizemeister“ wurde Adrian Spieß vom Weingut Wilfried Spieß aus Weingarten (Pfalz). Den dritten Platz belegte Philipp Kiefer vom Weingut Kiefer-Seufert aus Ballrechten-Dottingen (Baden). Jungwinzervereinigung des Jahres wurde die Gruppierung „Generation PINOT“ aus Freiburg (Baden).

DLG-Bundesweinprämierung

Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Wettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Insgesamt bewerteten die Wein-Experten der DLG in diesem Jahr rund 4.300 Weine und Sekte. Alle Ergebnisse sind unter http://www.DLG-Verbraucher.info veröffentlicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s