4. Winzerpräsentation der Schlossquadrat Trophy

Am 9. Februar 2016 geht Lorenz Alphart aus Traiskirchen für die Thermenregion ins Rennen.

Schlossquadrat Trophy 2016-Finalisten

 

 

 

 

Als Finalist #4 der Schlossquadrat Trophy 2016 stellt er sich im Schlossquadrat dem anspruchsvollen Weinpublikum. Er keltert seine Weine „im Charakter der Region“. Sechs junge Winzer aus ganz Österreich zeigen noch bis April bei Verkostungen im Gergely’s ihr Potential. Gesucht wird das Winzertalent des Jahres. Die Initiative zur Förderung junger österreichischer Winzertalente wurde in Kooperation mit dem SALON Österreich Wein 2009 ins Leben gerufen.

Lorenz-Alphart-4

Finalist #4: Lorenz Alphart keltert Weine im Charakter der Region
Neben seinem Bachelorstudium in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft an der BOKU absolvierte er zahlreiche Praktika in österreichischen und internationalen Weinbaubetrieben. Seit 2010 ist Lorenz Alphart (Jahrgang 1989) Kellermeister auf dem Familienweingut. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen seinen Erfolg. Der Fokus liegt auf den burgundischen sowie den autochthonen Rebsorten. Die Reserveweine seiner „Selektion L“ stehen für pure Leidenschaft. „Besonders am Herzen liegt mir der Rotgipfler Ried Mandelhöh, der die Thermenregion von seiner schönsten Seite zeigt“, beschreibt der Winzer seinen Lieblingswein.

Traditionsbetrieb aus Traiskirchen: Weinbau seit 1762
Das Weingut Alphart am Mühlbach liegt im Herzen von Traiskirchen in der Thermenregion. Lorenz Alphart führt den Familienbetrieb gemeinsam mit seinem Vater. Beim Weingarten-management der rund 7 Hektar setzt er auf neueste ökologische Erkenntnisse und traditionelle Handlese. Seit 2011 trägt der Jungwinzer die volle Verantwortung im Keller. Mit konsequentem Qualitätsstreben vinifiziert Lorenz Alphart eigenständige Weine im Charakter der Region. Die wichtigsten Sorten sind Rotgipfler, Chardonnay, Zierfandler und Pinot Noir in den Lagen Mandelhöh, Otzler, Rufenbrunn und Zistel.

Schlossquadrat Trophy 2016: Wer wird Winzertalent des Jahres?
Am 10. Mai ist es wieder soweit: die 6 Finalisten messen sich mit ihren Weinen. Dem Sieger winkt neben der begehrten Glastrophäe, die von ÖWM-Chef Willi Klinger überreicht wird, eine Einladung zum SALON Dinner und ein Inserat im SALON Guide. Die Firma Marzek Etiketten sponsert 20.000 Flaschenaufkleber. „Die Schlossquadrat Trophy ist für junge österreichische Winzerinnen und Winzer eine große Chance“, erklärt Jürgen Geyer, Geschäftsführer des Gastronomiebetriebs, der aus insgesamt vier Lokalen besteht. Nur Winzer, die im SALON Österreich Wein vertreten sind, dürfen teilnehmen.

Wein Jour-Fixe im Gergely’s & Grande Finale im Mai 2016
Finalist #5 ist Peter Skoff jun., Jungwinzer aus der Südsteiermark, stellt seine Weine am 8. März im Schlossquadrat vor. Im April ist die Weinviertlerin Nadine Schüller „Winzerin des Monats“. Das große Finale findet am 10. Mai 2016 im Gergely’s statt. Alle Termine unter http://www.schlossquadrat-trophy.at und http://www.facebook.com/schlossquadrat.wien

Schlossquadrat Trophy 2016
9. Februar 2016, 18 bis 22 Uhr, Lorenz Alphart, Weingut Alphart am Mühlbach, Thermenregion
8. März 2016, 18 bis 22 Uhr, Peter Skoff jun., Weingut Peter Skoff, Südsteiermark
12. April 2016, 18 bis 22 Uhr, Nadine Schüller, Weingut Schüller, Weinviertel
FINALE: 10. Mai 2016
Anmeldung: info@schlossquadr.at oder 01/544 07 67, Kostbeitrag: € 9,-, http://www.schlossquadrat-trophy.at,
Ort: Gergely’s im Schlossquadrat, Schlossgasse 21, 1050 Wien, http://www.facebook.com/schlossquadrat.wien
Das Schlossquadrat: Gergely’s, Margareta, Silberwirt, Cuadro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s