DIVINO gewinnt „Best of Gold 2016“ mit Charakter F.

Die Trophäe des Wettbewerbs ist 225 Millionen Jahre alt und bei den fränkischen Winzern heiß begehrt: Der Ceratit Nodosus wird im Rahmen der „Best of Gold-Prämierung“ seit 13 Jahren an die besten der besten Frankenwinzer vergeben und ist inzwischen über die Region hinaus anerkannt.

DIVINO_Best of Gold 2016_Silvaner

 

 

 

 

DIVINO hat mit dem Sieg in der Prestige-Kategorie „Premium Silvaner Holzfass- oder Barriqueausbau“ mit einem spontanvergorenen 2014er Nordheimer Vögelein Silvaner Spätlese den wertvollen Preis nach Hause geholt und damit zum fünften Mal bei „Best of Gold“ brilliert. „Ich freue mich besonders, dass wir gerade in dieser fränkischen Leitkategorie die Jury voll und ganz überzeugen konnten“, kommentiert Wendelin Grass, Geschäftsführer von DIVINO in Franken. „Diese Auszeichnung nehmen wir mit großem Stolz entgegen.“

12 aus 318 – oder: Die Besten der Besten
Für die Teilnahme an der „Best of Gold-Verkostung“ muss ein Wein bereits mit einer Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung ausgezeichnet worden sein. In diesem Jahr wurde die Fachjury mit einer Rekordanstellung von 318 Weinen herausgefordert. Insgesamt 42 Expertinnen und Experten der Weinbranche, darunter namhafte Sommeliers, Weinjournalisten und Händler, waren nach Würzburg gereist, um die 12 „Best of Gold-Weine“ in vier Kategorien mit fünf Untergruppen zu bestimmen.

DIVINO punktet mit Charakter F.
Der Siegerwein von DIVINO ist ein 2014 Nordheimer Vögelein Silvaner Spätlese trocken – Sponti, der mit wilden Hefen über etwa 12 Monate im großen Holzfass vergoren wurde.
In der Nase ist er unglaublich komplex, mit einem sehr weitem Aromenspektrum (Noten von Heu, frischem Herbstlaub – auch frische Äpfel, Aprikosen und Süßholz). Am Gaumen beeindruckt der Silvaner mit fantastischer Balance und animierendem Süße-Säurespiel, wunderbarer Stoffigkeit und beeindruckender Länge. Zudem hat der Wein ein immenses Potential und seine weitere Entwicklung in der Flasche wird mit Sicherheit hochspannend sein.

Unternehmensinfo:
DIVINO Franken bewirtschaftet in den Weinbaugemeinden Nordheim und Thüngersheim und den jeweils dazu gehörenden Lagen 360 Hektar Rebfläche. Die Mitgliederzahl liegt bei 198 aktiven Winzerinnen und Winzern. 2015 machte die Genossenschaft einen Umsatz von 11,9 Millionen Euro. Die Weine von DIVINO werden im Fachhandel, der Gastronomie und im Direktvertrieb vermarktet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s