Archiv der Kategorie: Weinbranche

INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA 2016

Zwischen Tradition und Moderne – Neue Impulse für die Wein-Branche.
Zukunftsweisende Technik auf der INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA
Wein und Architektur
Die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA in Stuttgart hatte ihre Pforten bis zum 30. November geöffnet und präsentierte mit rund 400 Aussteller ihre Neuheiten.
Politische Prominenz unterstreicht den Stellenwert der Branche für Deutschland und Europa: EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) informierten sich über Neuheiten und Trends. Die mehr als 25.000 erwarteten Besucher könnten sich im Ausstellungsbereich der Messe sowie
in den Kongressen über die Branchentrends informieren – und damit den Grundstein für ihren zukünftigen Erfolg legen.
Neu im Jahr 2016: Der Termin – Die Veranstaltung präsentiert sich mit einem erweiterten Konzept. Denn erstmals zeigt der Branchentreff neben Technik für Wein und Saft, auch Innovationen für den Anbau und die Ernte von Sonderkulturen.
„Die INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA 2016 deckt nun auch den neuen Bereich Sonderkulturen ab, der von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft inhaltlich verantwortet wird. Wir freuen uns sehr über diese Kooperation. Die DLG
hat bei der Veranstaltung neue Impulse geliefert und bot damit allen Besuchern einen Mehrwert“, sagte Dr. Rudolf Nickenig, Generalsekretär des Deutschen Weinbauverbands. Philipp Schulze Esking, Vorsitzender und Vizepräsident desFachbereichs Ausstellungen bei der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) fügte hinzu: „Landwirte und Winzer stehen heute vor ähnlichen Herausforderungen. Es war deshalb ein logischer Schritt, beide Bereiche auch im Rahmen der Messe zu verknüpfen, um den Austausch zu fördern und die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam zu bewältigen.“
Die Eröffnung nahm Günther Oettinger (CDU) vor, EU-Kommissar für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Wirtschaftsminister
Sigmar Gabriel (SPD) hat sich während seines Rundgangs über neue Technik und die Digitalisierung im Anbau und der Ernte von
Wein und Sonderkulturen informieren.
„Technik live erleben“ – Drohnen und autonom fahrende Traktoren/Robotik.
Granit-FassBesucher könnten unter dem Motto „Technik live erleben“ in der eigens dafür reservierten Halle 7 täglich Maschinen im Einsatz begutachten. Zwei weitere Sonderschauen im L-Bank Forum (Halle 1) ergänzen das Programm: Experten informierten über den Einsatz von Drohnen und Robotik bei der Kultivierung von
Wein und Sonderkulturen. Zudem erfahren die Messebesucher im Special „Italians take the field – Technology and Innovation in Horticulture“ alles Wissenswerte über den kompletten Salat-Anbauprozess – von der Aussaat bis zur Ernte.
Steillagen-Vollernter
Organisiert wird dieses Special von der DLG in Zusammenarbeit mit der DLG Italia aus dem diesjährigen Partnerland.
„Technik schmecken“ – Eine Auswahl von 280 Versuchsweinen
Verkostung_von Versuchsweinen
In der Verkostungszone von Versuchsweinen konnten interessierte Messebesucher sich einen sensorischen Eindruck von den neuesten Verfahrenstechniken in Weinbau und Kellerwirtschaft verschaffen. Dazu haben die Lehr- und Forschungsanstalten der deutschen Weinbauregionen, der Bund Deutscher Oenologen und das Julius-Kühn-Institut ihre Versuchsweinkeller geöffnet und
stellen auf der INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECHNICA Weine aus ihren aktuellen Versuchen zu weinbaulichen und oenologischen Fragestellungen vor.
Insgesamt war die Messe gut besucht, es fehlten doch einige namhafte Aussteller, was daher zu überdenken ist, das wäre der Zeitpunkt dieser Messe.

Massnahmen für die Gesundheit der Bienen

Zahlreiche Massnahmen für die Gesundheit der Bienen sind in der Schweiz umgesetzt

Zwei Jahre nach der Gutheissung des Nationalen Massnahmenplans für die Gesundheit der Bienen sind die verlangten Sofort-Massnahmen weitgehend umgesetzt worden. Zudem laufen verschiedene wissenschaftliche Projekte und Initiativen, um die Bienengesundheit nachhaltig zu verbessern und die Bestäubungsleistung zu sichern. Neue Erkenntnisse werden in der Weiterentwicklung der Agrar- und Umweltpolitik berücksichtigt. Der Bundesrat hat am 2. Dezember 2016 den Bericht zur Umsetzung zur Kenntnis gutgeheissen.

Bienen sind für die Bestäubung einer Vielzahl von Kulturen und vieler Wildpflanzen unverzichtbar. Der Bundesrat hat deshalb am 21. Mai 2014 den nationalen Massnahmenplan für Gesundheit der Bienen gutgeheissen. Einige Massnahmen sollten schnell umgesetzt, andere erst auf ihre Wirkung und Umsetzbarkeit geprüft werden. Der vorliegende Bericht zur Umsetzung des Massnahmenplans fasst Daten zur aktuellen Situation der Honigbienen zusammen, evaluiert die Umsetzung der Sofortmassnahmen und beschreibt den Stand der Abklärungen für mögliche weitere Massnahmen.

Als Sofortmassnahmen zur Förderung der Bienen wurde der Blühstreifen als neue Biodiversitätsförderfläche (BFF) in die Direktzahlungsverordnung aufgenommen. Um Risiken für Bienen durch den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln weiter zu reduzieren, werden in der Zulassung neu Risikominderungsmassnahmen zum Schutz der Bienen neben der Kultur verfügt. Neben akuten werden neu auch chronische Effekte bei der Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln berücksichtigt. Neue Testverfahren für Hummeln und Wildbienen sind unter Beteiligung des Zentrums für Bienenforschung international in Entwicklung.

Abklärungen für weitere Massnahmen sind im Gang
Dank der Tätigkeiten des 2012 geschaffenen, nationalen Bienengesundheitsdienstes (BGD) hat sich das Ausbildungsangebot für Imkerinnen und Imker sowie deren Wissenstand merklich verbessert. Von einer von der Imkerbranche geforderten Einführung einer verpflichtenden Ausbildung für Imkerinnen und Imker wird zum jetzigen Zeitpunkt abgesehen. In der Schweiz wie auch international stellt die Varroamilbe ein Hauptproblem für die Gesundheit der Honigbienen dar. Für den Entscheid über eine mögliche Einführung einer nationalen Bekämpfung der Varroamilbe werden die Ergebnisse eines aktuellen Projekts des BGD abgewartet, in dem die Umsetzbarkeit der im Gesundheitskonzept des BGD enthaltenen Varroabehandlung im Feld geprüft wird.

Um die Bestäubung auch zukünftig sicher zu stellen, empfiehlt es sich, geeignete Lebensräume für Bestäuber im Agrar-, Siedlungsraum und Wald zu schaffen, denn ein Hauptproblem der Wildbienen ist die ungenügende Lebensraumqualität. Es hat sich gezeigt, dass der Blühstreifen eine geeignete BFF ist, um Bestäuber in der Landwirtschaft zu fördern. Ein positiver Effekt auf den Ertrag konnte gezeigt werden. Der Blühstreifen soll in den kommenden Jahren weiter optimiert werden, um neben der Nahrung auch geeignete Strukturen als Lebensraum für Bestäuber zu bieten.

Nicht nur in Kulturlandschaften sondern auch in natürlichen Ökosystemen sind Bienen unentbehrlich. Sie bestäuben den grössten Teil der wildwachsenden Blütenpflanzen. Sie sichern die geschlechtliche Vermehrung der Wildpflanzen und tragen damit zu deren Erhaltung bei. Mit der Revision der Roten Liste der Wildbienen in der Schweiz wird ab 2021 eine aktuelle Zustandsbeschreibung vorliegen. Auf dieser Basis kann entschieden werden, ob es neben den derzeit laufenden Bestrebungen, Wildbienen zu fördern, weitere gezielte Naturschutzmassnahmen braucht, um die seltenen Wildbienenarten zu fördern.

Staatsweingut Meersburg zum ersten klimaneutralen Weingut in Baden-Württemberg zertifiziert

Staatsweingut Meersburg zum ersten klimaneutralen Weingut in Baden-Württemberg zertifiziert

3 Kategorien der Zertifizierung

 

 

 

 

 

 

 

Ministerialdirektor Jörg Krauss: „Die Zertifizierung ist ein Meilenstein für unser Weingut und das Ergebnis konsequenter Bemühungen für den Klimaschutz“ Ökologie, Ökonomie gehören zusammen – sprich sind untrennbar.
Ökologie, Ökonomie und Önologie – wie Oechsle vom Wein.

Ministerialdirektor Jörg Krauss, Dr. J. Dietrich, Prof. GemmrichDas Deutsche Institut für Nachhaltige Entwicklung (DINE) hat das Staatsweingut Meersburg zum klimaneutralen Weingut zertifiziert. Prof. Armin Gemmrich vom DINE überreichte Ministerialdirektor Jörg Krauss und Dr. Jürgen Dietrich in Meersburg die Zertifizierungsurkunde.

„Das Staatsweingut Meersburg trägt dazu bei, die gesteckten Nachhaltigkeitsziele des Landes zu erreichen. Der heute erreichte Meilenstein zeigt unseren konsequenten Einsatz für den Klimaschutz“, sagte Ministerialdirektor Jörg Krauss bei der Urkundenübergabe. Die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg habe zum Ziel, Nachhaltigkeit zu einem zentralen Entscheidungskriterium von Regierungs- und Verwaltungshandeln sowie zu einem Markenzeichen Baden-Württembergs zu machen. Dem Direktor des Staatsweinguts Meersburg Dr. Jürgen Dietrich sprach Krauss seinen Dank aus. Ohne sein herausragendes Engagement und das seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sei die heutige Auszeichnung nicht möglich gewesen.

Ministerialdirektor Jörg Krauss u Dr. Jürgen Dietrich

Das Weingut konnte seine CO2-Emissionen von der ersten Nachhaltigkeitszertifizierung im Jahr 2011 bis zum Jahr 2015 von insgesamt rund 516 auf 442 Tonnen reduzieren. „In diesem Prozess ist der CO2-Verbrauch um 15 Prozent gesunken. Das ist eine deutliche Einsparung, die unter anderem dadurch erreicht werden konnte, dass auf Ökostrom umgestellt und der Mehrweganteil der Weinflaschen erhöht wurde“, sagte der Ministerialdirektor. Zum Ausgleich der CO2-Emissionen hat das Staatsweingut Meersburg CO2-Emissionsrechte in Höhe von 450 Tonnen aus einem Waldschutz-Klimaschutzprojekt in Brasilien über das Zukunftswerk in Starnberg erworben und wurde damit vom DINE zum klimaneutralen Weingut zertifiziert.

Bei der vom DINE ermittelten CO2-Bilanz wird nicht nur die Produktion des Weines erfasst. Das Institut berücksichtigt auch die Herstellung von Düngemitteln, Flaschen und Kartonagen sowie die Transportwege des Weins bis hin zum Kunden. „Das Staatsweingut Meersburg ist das erste Weingut in Baden-Württemberg und das zweite in Deutschland, das nachweislich klimaneutral arbeitet“, so Professor Armin Gemmrich. Das Staatsweingut Meersburg ist ein Leuchturm für die Weinbranche, so Prof. Armin Gemmrich. Grundlage sind die drei Kategorien, ökologisch verträglich, sozial gerecht und ökonomisch tragfähig.
Nachhaltiges Arbeiten ist für den Weingutsdirektor Dr. Jürgen Dietrich die Grundvoraussetzung dafür, dass das Unternehmen langfristig existiert: „Das frühere fürstbischöfliche Weingut und heutige Staatsweingut Meersburg gibt es seit dem Jahr 1210. Mehr als acht Jahrhunderte lang als Unternehmen lebendig zu bleiben, das funktioniert nur, wenn in langfristigen Dimensionen gedacht wird“, betonte Dr. Jürgen Dietrich. „Das Staatsweingut Meersburg handelt nicht nur nachhaltig, sondern bietet auch hochwertige, charakteristische und moderne Weine. Den Wein von Generation zu Generation weiterzutragen und schonend mit den Ressourcen eines landwirtschaftlichen Betriebs umzugehen, zeichnet die Arbeit des Staatsweinguts Meersburg aus“, so Krauss.

„German Wine Producer Of The Year 2016“ – Horst Sauer

„German Wine Producer Of The Year 2016“

Horst Sauer

Top-Auszeichnung für Weingut Horst Sauer

weingut-horst-sauer-winzer

 

 

 

 

 

 

 

Der Titel „German Wine Producer Of The Year
2016“ geht in diesem Jahr nach Franken. Bei
der 47. International Wine & Spirit Competition
(IWSC) in der Londoner Guildhall wurde gestern
Abend das Weingut Horst Sauer ausgezeichnet.
Damit hat das Weingut aus Escherndorf nach
2004, 2007, 2010, 2012 und 2014 diese
Auszeichnung bereits zum 7. Mal erhalten.
Sandra Sauer nahm den Preis im Rahmen
des festlichen Banketts in London entgegen.

Neben dem Weingut Horst Sauer war auch die
Winzergemeinschaft Franken (GWF) für diesen
Titel nominiert.

Die International Wine & Spirit Competition wurde 1969 vom Önologen Anton Massel gegründet wurde. Jedes Jahr erhält der Wettbewerb Einsendungen aus über 80 Ländern weltweit und die Auszeichnungen der IWSC werden in der Branche hoch angesehen.

Weinmarktplatz und Thomas Fink gratulieren
zu diesem Erfolg.

Bildquelle: IWSC

Pfalz Weinjahrgang 2016

Pfalz Weinjahrgang 2016: Eine überaus positive Überraschung
Bilderbuchherbst sorgt für fruchtige, elegante Weine / Menge nach Maß

zumwohl_die_pfalz

Nach einem Jahr der Extreme können die Pfälzer Winzer aufatmen: Dank eines traumhaften Spätsommers, der die Trauben ab Mitte August perfekt reifen ließ, war eine entspannte Ernte möglich, die Weinliebhaber können sich über fruchtbetonte, elegante Weine mit moderatem Alkoholgehalt freuen. Die Erntemenge der Pfalz wird – trotz starker Ausfälle bei einzelnen Betrieben – aller Voraussicht nach lediglich 10 -15 Prozent unter dem langjährigen Mittel von etwa 2,2 Millionen Hektoliter liegen (davon mehr als 60 Prozent Weißwein). Die Versorgung des Marktes mit Weinen aus dem zweitgrößten deutschen Anbaugebiet ist damit gesichert. „Noch nie hat ein Weinjahrgang die Winzer so positiv überrascht wie dieser“, lautet deshalb das Fazit von Ökonomierat Edwin Schrank, dem Vorsitzenden von Pfalzwein. „Die wenigsten haben erwartet, dass wir so tolle Qualitäten ernten können“, ergänzt Weinbaupräsident Klaus Schneider beim „Herbstlichen Kamingespräch“ der Pfalzwein-Werbung in Weisenheim am Sand.

Nach einem recht milden Winter und einem Frühjahrsbeginn mit nur vereinzelten Frostschäden setzte Ende April eine extreme Regenperiode ein, die die Monate Mai und Juni prägte. Selbst ältere Winzer konnten sich nicht an eine derart anhaltend feuchte Wetterphase erinnern, in welcher das Laub aufgrund wiederkehrender Niederschläge kaum abtrocknen konnte und die Weinberge teilweise über Tage nicht befahren werden konnten. Als Folge dieser Extremwetterlage kam es zu einem „Peronospera-Befall von historischem Ausmaß“, wie Dr. Jürgen Oberhofer von der Abteilung Weinbau und Önologie des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR) sagt. Die Pfälzer Weingüter und Winzergenossenschaften konnten diese Ausnahmesituation nur mit großer Kompetenz und hohem Arbeitsaufwand meistern. Besonders schlimm war die Lage mangels geeigneter Pflanzenschutzmittel für Bio-Betriebe. In einigen besonders betroffenen Lagen und Orten sind deshalb dramatische Ernteverluste bis hin zum Totalausfall zu beklagen.

Der Wetterumschwung, der mit höheren Temperaturen Mitte Juli einsetzte, förderte die Reife der Trauben nachhaltig. Damit nicht genug, bescherte die Natur den Winzern ab Mitte August ein Wetter nach Maß: „Wir hatten einen Hochsommer ab Ende August, gefolgt von einem traumhaften Altweibersommer im September“, so Oberhofer. Die Weinlese begann in der dritten Septemberwoche und damit deutlich früher als man noch Mitte Juli erwartet hatte. Aufgrund der trocken-warmen Witterung und weil die Betriebe bei den gefährdeten roten Sorten die Traubenzone vorbeugend freigeschnitten hatten, konnte sich die Kirschessigfliege nicht ausbreiten. „Der Schädling, der den Pfälzer Obstbauern in diesem Jahr große Probleme bereitet hat, war im Weinbau kein Thema. Dazu haben die Betriebe durch starkes Entblättern bei roten Sorten beigetragen und auch die Weinbaupolitik hat uns geholfen“, berichtet Schneider.

Vor allem aber sorgte das Bilderbuchwetter für hochreife, gesunde Trauben und eine lange, entspannte Ernteperiode, die sich vereinzelt bis in den November hineinzog. „Die für nördliche Anbaugebiete mit langer Reifeperiode typische Aromen-Ausprägung zeigt sich bei den Pfälzer Weinen in diesem Jahr deutlich“, so die einhellige Meinung der Experten. Davon profitieren Bukettsorten vom Sauvignon blanc bis zur Scheurebe, aber auch die Burgundersorten präsentieren sich in ersten Jungweinproben aromatisch und fruchtbetont. Auch der Riesling glänzt mit Toparomen, die ordentlichen Erträge lassen zudem hoffen, dass die Nachfrage nach Weinen der dominierenden Pfälzer Rebsorte befriedigt werden kann. Freuen können sich aber auch diejenigen, die die Vielfalt auf Pfälzer Weinkarten schätzen: „Der Winzer hat alles erzeugen können, was er wollte“, berichtet Schrank. So wird es vom Jahrgang 2016 viele edelsüße Spezialitäten geben, und auch die Chance auf Eiswein besteht noch.

PIWI Preis 2016

Großes Gold aus Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien und Tschechien
Dicht hinter den beiden Gesamtsiegern aus Italien und Österreich folgen mit 97 PAR-Punkten im Bereich Weißwein der 2015er Cabernet Blanc QbA von der württembergischen Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG und die 2015er Cuvée Blanche vom Weingut Fibl im Schweizer Aargau. Spitzenreiter der Kategorie Rotwein ist mit 97 Punkten der 2015er Cabernet Jura Barrique vom Bioweingut Robert und Karin Lenz im Schweizer Thurgau. Bei den Dessertweinen wurde der 2012er Portalbertos Likörwein vom Weingärtlihof im Schweizer Kanton Schaffhausen mit Großem Gold und ebenfalls 97 Punkten prämiert. Mit 96 Punkten zählte, neben weiteren Spitzenweinen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, auch ein Wein aus Tschechien zu den Großes-Gold-Gewinnern: Der 2012er Laurot Bio des Weinguts Michlovsky in Mähren.

Wachsendes Know-how, erfolgreiche Nordlichter und mehr Mut zur ExtravaganzInsgesamt wurden 105 der eingereichten PIWI-Weine mit Gold, weitere 124 mit Silber und 50 mit einer Empfehlung prämiert. Wie bereits im Vorjahr konnten nicht nur traditionsreiche Weinländer mit erstklassigen Qualitäten punkten; auch „Nordlichter“, wie Dänemark, Schweden, Belgien und die Niederlande sowie Polen waren wieder ganz oben dabei. Verkostungsleiter Martin Darting über die diesjährige Prämierung: „Es ist aufregend, zu sehen, welche sensorische Bandbreite qualitätsbewusste Winzer quer durch Europa mit den pilzwiderstandsfähigen Sorten hervorbringen und erfreulich, dass es immer mehr Mut zum Außergewöhnlichen gibt – eine Strömung, die sich auch beim Verbraucher wachsender Beliebtheit erfreut, wie man aus Händlerkreisen hört. Auch war 2016 deutlich ablesbar, dass die Erfahrungen der letzten Jahre bei vielen Erzeugern Früchte tragen: Vor allem Cabernet-Blanc-Weine machten große Qualitätssprünge sichtbar und bei Barrique-Weinen aus Seyval Blanc und Souvignier Gris haben wir tolle Entwicklungen gesehen. Die weiße Sorte Solaris hat sich im Bereich Süßwein gut etabliert und auch die recht junge PIWI mit dem unscheinbaren Namen CAL 6-04 – eine Kreuzung aus Sauvignon und Riesling – wurde drei Mal mit Gold ausgezeichnet.“ Neben dem starken Netzwerk der WINE System AG und des Vereins PIWI International gehört die weltweit anerkannte Verkostungsmethode PAR zu den Stützpfeilern des renommierten Qualitätswettbewerbes. Dank der analytischen und differenzierten Vorgehensweise der speziell ausgebildeten PAR-Verkoster fließen sämtliche Aspekte der Weinbereitung und der klimatischen Verhältnisse in die Bewertung der Weine mit ein. So erfahren die unterschiedlichsten Stilrichtungen und sensorischen Ausprägungen eine objektive und nachvollziehbare Bewertung, die auch den Erzeugern Aufschluss über Erfolg und Verbesserungspotential ihrer Weinbereitung gibt.

Kategorie „Rotwein“

PAR Punkte Bewertung Land Region Weingut Weinbezeichnung Jahrgang Bezug
97 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Thurgau Bio-Weingut Roland & Karin Lenz Cabernet Barrique – Cabernet Jura – Landwein – bio – vegan 2015 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wohlgemuth-Schnürr Cabertin – trocken – Deutscher Qualitätswein 2014 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CZ Morava (Mähren) Vinselekt Michlovsky, a.s. Laurot BIO – Výber z hroznu – bio 2012 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Weingut am Steinig Tisch Burg Rheineck – Léon Millot, Baron – AOC 2013 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Fibl Cuvée Noire – Cabernet Cortis, Chambourcin,Léon Millot, Maréchal Foch – AOC – bio 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Ökoweingut Arndt F. Werner Ingelheimer REGENT „S“ trocken – Regent – Qualitätswein – bio 2014 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Zürich Martin Stiftung Mariahalden Assemblage – Cabernet Jura, Millot Foch, VB – AOC – bio – vegan 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Burgenland Bioweinbau Oberkofler Cabernet Jura – Landwein – bio 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Grünler Regent fruchtig – Auslese 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Mosel Weingut Amlinger & Sohn Regent – QbA 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Bio-Weinbau Geiger Maréchal Foch Barrique – AOC – bio – vegan 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Fibl Cuvée Rouge – Maréchal Foch, Léon Millot, Muscat Bleu – AOC – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Hofgut Sonnenschein – Bürgin Cabernert Carol – Cabernet Carol – Auslese – biodynamisch – vegan 2011 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland IG Weinbau Herten Hertener Steinacker Regent – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Schödler ADAGIO – Cabernet Cortis, Cabernet Carbon – AOC 2012 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijngaard Aan de Breede Beek Regent – g.g.A. 2013 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Léon Millot Edition – Deutscher Qualitätswein – biodynamisch 2013 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wedekind Cabernet Jura – Deutscher Qualitätswein – bio 2014 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Ernst Bretz Bechtolsheimer Petersberg Regent QbA trocken im Barrique 2014 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Werner Anselmann Pinotin trocken – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Skærsøgaard Vin Leon Millot – Léon Millot – g.U. 2014 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Kaiserstuhl Weingut Boos Cabernet Cortis – Spätlese 2014 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Westschweiz – Bielersee Räblus Weinbau Blue Velvet – Regent, Leon Millot, Cabernet Noir, Cabernet Jura – AOC 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Weingut Stegeler Cabernet Jura – AOC 2014 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Weinviertel Weingut Mauser Rathay – Qualitätswein 2011 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Betuws Wijndomein LingeRood Cuvee Barrique – Regent, cabernet cortis 2014 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingut „Im Hagenbüchle“ Pinotin – QbA – bio 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG Regent QbA trocken, Bio und Vegan – Deutscher Qualitätswein – bio 2014 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Grünler Regent trocken – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weinmanufaktur Alois Metz Cabernet Noir Spätlese trocken – bio 2015
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Franken Müller! Das Weingut und Weinhotel Regent – QbA 2013 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Nordschweiz Weinbau Schmid Stingelin NUGEROLO Cabernet Jura, Cal 1-20 (weniger als 10 %) – AOC – vegan 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Bio-Weinbau Geiger Cabernet Jura – AOC – bio – vegan 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weingut-Weingarten Oliver Gottschalk regent barrique – Regent – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Westschweiz – Bielersee Weinbau Festiguet Ligerzer Regent Barrique – AOC 2014 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Bosshart + Grimm Bio-Weingärten Walensee Südwind – André, Cabernet Jura, VB Cal, Cascade, – AOC – bio – vegan 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Chalmberger Weinbau Cuvée rouge Barrigue – Rondo, Leon Millot, Marechal Foch, Triumpf v. Elsass,Baco noir – AOC 2014 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weinbau Peter Zimmermann Oberflachser Cabernet Jura – AOC 2013 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR PL West Winnica Turnau Rondo/Regent, Regent (50%) – g.U. 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Nord-Holland Wijndomein de Koen Langedijker Rode – Rondo, marechal foch – Landwein 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR LU Domaine viticole L.& R. Kox Rouge d’été – Pinotin, Pinot Noir (15%) 2014 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR LI hpz- und St. Urbanswingert Bardella Scana Bardellino rot – Cabernet Jura, etwas Cal.1-18 – bio 2014
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Dilger Roter Georges Cuveé – Pinotin, Cabernet Cortis, Monarch – Landwein – bio 2014 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Staatsweingut Freiburg Blankenhornsberger Cabernet Carbon VDP.ORTWEIN trocken – VDP.ORTSWEIN – bio 2012 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Hirschmugl – Domaene am Seggauberg Cabertin – Wein aus Österreich – biodynamisch 2012
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Nord-Holland Wijndomein de Koen Samen Rood – Cabernet Cortis, Rondo – Landwein 2014 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR FR Languedoc-Roussillon LA COLOMBETTE Au Creux du nid sans sulfites – Cabernet Noir – Vin de Table – bio – vegan 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Regent Edition Spätlese – Qualitätswein mit Prädikat – biodynamisch 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Muffang Pinotin feinherb – Qualitätswein 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Volker Griebel VB 91-26-29 – QbA 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinbau Landwehr Regent Spätlese 2014 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Hofgut Sonnenschein – Bürgin Bürgin Rotwein, Regent, Monarch, Prior, Cabernet Cortis – QbA – biodynamisch – vegan 2011 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Hofgut Sonnenschein – Bürgin Cabernet Cuvée, Cabernet Carol, Cabernet Cortis – Auslese – biodynamisch – vegan 2014 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Kartause Ittingen Maréchal Foch – AOC 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijngaard Aan de Breede Beek Regent Primavera – g.g.A. 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Thomas-Rüb Cabernet Cortis QbA feinherb – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Vier Jahreszeiten Winzer eG Vier Jahreszeiten Regent Rotwein D.Q. trocken – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Wallis Diroso Kellerei Léon – Léon Millot – AOC – vegan 2013 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR PL West Winnica Turnau Cabernet – Cabernet Cortis, Cabernet Cantor (45%), Cabernet Dorsa (10%) – g.U. 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijnhoeve de Colonjes Cabernet Cortis 2009, – – Landwein – bio 2009 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingut „Im Hagenbüchle“ Regent – Spätlese – bio 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Grünler Rondo – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wohlgemuth-Schnürr Prior – trocken – Qualitätswein 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Skærsøgaard Vin Gold Top – Léon Millot, Rondo, Regent, Cabernet Cortis – g.U. 2014 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CZ Morava (Mähren) Vinselekt Michlovsky, a.s. Laurot BIO – Pozdní sber – bio 2012 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Waadt Agroscope – Forschungszentrum Pully (VD) Divico de Pully – AOC 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Schaffhausen Weingärtlihof Cabernet Jura – AOC 2012 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Bio-Weinbau Geiger Bio-Cuvée Jana – Maréchal Foch, Maréchal Foch, Regent, Cabernet Cantor, Divico + diverse Neuzüchtungen – Landwein – bio – vegan 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijnhoeve de Colonjes Cabernet Cortis 2013, – – Landwein – bio 2013 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinbau Anja Stritzinger Klingenberg Regent Barrique – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Chalmberger Weinbau Cuvée rouge – Maréchal Foch, Leon Millot, Triumpf v. Elsass, Baco Noir – AOC 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern Wijndomein Zwaeneberg Cuvée Silex – Monarch, cabernet cortis – Vlaamse Landwijn (Vin de Pays Flamand) 2015
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Nord-Holland Wijngaard Saalhof Beaujoloos – Rondo – Landwein 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Weingut ‚t Heekenbroek Nieuw Tivoli Rood barrique – Cabernet Cortis, Cabertin – Cabernet Noir – g.U. 2014 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Kaiserstuhl Weingut Jürgen Walz Prior – QbA – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR CZ Morava (Mähren) Vinselekt Michlovsky, a.s. Nativa – Zemské Víno 2013 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern „Uylenbergher “ ARTIVIN bvba Regent Add&M 2013 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern „Uylenbergher “ ARTIVIN bvba Pinotin-Rondo 2013 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Winzerverein Hagnau eG Regent – bio 2014
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern „Uylenbergher “ ARTIVIN bvba Regent 2013 Bezug
82 D Württemberg Weingut Vollmer Regent trocken, im Eichefass gereift – Qualitätswein 2014 Bezug
82 D Nahe Weingut Forster Nahe Regent Rotwein trocken – QbA – bio – vegan 2014 Bezug
82 D Franken Weingut-Weingarten Oliver Gottschalk pino – Pinotin – QbA 2015 Bezug
82 CH Wallis Agroscope – Forschungszentrum Pully (VD) Divico – Landwein 2015 Bezug
82 CH Deutsche Schweiz Bio-Weinbau Geiger Maréchal Foch – AOC – bio – vegan 2015 Bezug
82 BE Flandern Hageling wijnbouw v.o.f. REGENT – Regent – Hagelandse wijn – bio 2013 Bezug
81 FR Languedoc-Roussillon LA COLOMBETTE CABERNET NOIR SANS SULFITES – Cabernet Noir – Vin de Table – bio – vegan 2015 Bezug
81 CH Waadt Agroscope – Forschungszentrum Pully (VD) Divico de Pully passerillé – AOC 2014 Bezug
80 D Brandenburg Weinbau Wobar Pinotin Eichenholzfass WeinWobar vom Großräschener See – Landwein 2014 Bezug
80 CH Thurgau Bio-Weingut Roland & Karin Lenz Léon Millot – Landwein – bio – vegan 2015 Bezug
80 BE Flandern Hageling wijnbouw v.o.f. Cuvee Reberger, Monarch -Calandro – Vlaamse Landwijn (Vin de Pays Flamand) – bio 2014 Bezug
79 D Franken Weingut Streng Regent Barrique trocken – Deutscher Qualitätswein 2012 Bezug
79 D Franken Weinbau Landwehr Rondo fruchtig – QbA 2015 Bezug
79 CH Schaffhausen Weingärtlihof Léon Foch – Leon-Foch, – – AOC 2013 Bezug
78 D Pfalz Weingut Galler VB 91-26-29 – Deutscher Wein mit Rebsorte/Jahrgang 2014 Bezug
78 D Baden Winzerverein Hagnau eG Regent BIO – QbA – bio 2013 Bezug
77 AT Bergland Weinbaukollektiv West Léon Millot, – – Wein aus Österreich – bio – vegan 2015 Bezug
75 D Brandenburg Weinbau Wobar Pinotin WeinWobar vom Großräschener See – Landwein 2015 Bezug

Kategorie „Weißwein“
PAR Punkte Bewertung Land Region Weingut Weinbezeichnung Jahrgang Bezug
98 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol St.Quirinus Planties Weiss – Bronner, Johanniter und Aromera – IGT – biodynamisch 2015 Bezug
98 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Feindestillerie Krauss Muscaris – Wein aus Österreich 2015 Bezug
97 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG Cabernet Blanc QbA trocken – Deutscher Qualitätswein – bio – vegan 2015 Bezug
97 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Fibl Cuvée Blanche – Johanniter, Solaris, Bronner, Sèyval blanc – AOC – bio 2015 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Leonhard Weine Linsenmeier Ebringer Sommerberg Johanniter Spätlese trocken – bio 2013 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Hofgut Sonnenschein – Bürgin Johanniter – Spätlese – biodynamisch – vegan 2015 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Westschweiz – Bielersee Räblus Weinbau Mon Blanc – Johanniter – AOC 2015 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH St. Gallen Weingut am Steinig Tisch Violine – Johanniter – AOC 2015 Bezug
96 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Weinviertel Sandra und Johannes Friedberger – Permakultur Weißer Gemischter Stockweingarten – Donauriesling, Souvignier gris, Muscaris, 2 Grüner Veltliner Kreuzungen – Tafelwein – bio 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR PL West Winnica Turnau Seyval Blanc – g.U. 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol Zollweghof Weiss Wein „Goldraut“ – Souvignier gris – IGT – biodynamisch 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wohlgemuth-Schnürr Cabernet Blanc Spätlese trocken 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Werner Anselmann Johanniter feinherb – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Guldbæk Vingård 56°North Lush Green – Cabernet Blanc, Riesel, Solaris 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Hessische Bergstraße Die Odenwälder Winzergenossenschaft eG Cabernet Blanc Herrnberg – Spätlese 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Kobatl-Biohof Muscaris – Wein aus Österreich 2015 Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Kobatl-Biohof Souvignier Gris – Souvignier gris – Wein aus Österreich 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Cabernet Blanc Edition – Deutscher Qualitätswein – biodynamisch 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Vier Jahreszeiten Winzer eG Friedelsheimer Schloßgarten Solaris Beerenauslese 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Galler Muscaris 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weingut Schwab Solaris Auslese 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinbau Ruppert Johanniter Spätlese Memoiree – bio 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Hirschmugl – Domaene am Seggauberg Cabernet Blanc – Rebsortenwein – biodynamisch 2015
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Ploder-Rosenberg Muscaris – Wein aus Österreich – biodynamisch – vegan 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR NL Noord-Brabant Wijngaard Dassemus Solaris – Landwein 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingut Martin Schropp Cabernet Blanc – Qualitätswein 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Schleswigholstein Weingut S.J. Montigny SO MOOKT WI DAT – Solaris – Deutscher Wein 2015
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Vier Jahreszeiten Winzer eG Dürkheimer Nonnengarten Solaris Beerenauslese 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Mohr-Gutting Cabernet Blanc trocken – QbA – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinbau Anja Stritzinger Klingenberg Johanniter „Kirchenstück“ – Spätlese – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Weingut Wilhelm Zähringer Cabernet Blanc – QbA – biodynamisch 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Kaiserstuhl Weingut Jürgen Walz Souvignier gris Kabinett trocken – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Kaiserstuhl Weingut Boos Cuvée Solaris-Muscaris – Auslese 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Kaiserstuhl Weingut Jürgen Walz Muscaris Auslese – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weinbau Goldene Gans Souvigneir gris – Souvignier gris – Landwein – bio 2015
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Dilger Cabernet Blanc – Landwein – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Wagram Bioweinbau Peter Paradeiser Johanniter , keine – Wein aus Österreich – bio 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijnhoeve de Colonjes Helios, – – Landwein – bio 2015
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Muscaris Edition – Deutscher Qualitätswein – biodynamisch 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Solaris Edition – Deutscher Qualitätswein – biodynamisch 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wedekind Johanniter – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Galler VB. CAL. 6-04 – Cal 6-04 – Deutscher Wein 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Ludwig Honold Östringer Ulrichsberg Muscaris Spätlese 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Dilger Georges Blanc Cuvée – Johanniter, Souvignier gris, Muscaris – Landwein – bio 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Schödler ALLEGRO – VB, VB 5-24 – AOC 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Schödler SINFONIE – Johanniter – AOC 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weinbau Zelglihof Bödeler Solaris , keine – AOC – vegan 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR BE Wallonie Vin de Liege Notes Blanches – Muscaris, Solaris – Les Côtes de Sambre et Meuse (Qualitätswein) – bio 2015 Bezug
92 Gold Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern Wijndomein Zwaeneberg Cuvée Silex – Johanniter, Solaris – Vlaamse Landwijn (Vin de Pays Flamand) 2015
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol Gruberhof Weiß Mitterberg – Bronner – IGT – bio 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Mosel Kirchengut Wolf Futura – VB CAL 6-04 N5, Donauriesling – Qualitätswein – bio 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Hofgut Sonnenschein – Bürgin Muscaris – Auslese – biodynamisch – vegan 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Zentralschweiz Weinbau Barmet Trienger Johanniter, Solaris – AOC 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Weingut Johann Sternat Bronner – Landwein 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Betuws Wijndomein LingeWit Johanniter – Landwein 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijngaard Aan de Breede Beek Muscaris – g.g.A. 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR IT Trentino Cantina Sociale di Trento S.C.A. Santacolomba – Bronner, Solaris – IGT 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR HU Balatonfüred-Csopak Weingut Gyukli Solaris Auslese – Minöségi Bor – bio 2016
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR FR Languedoc-Roussillon LA COLOMBETTE Au creux du nid blanc – Cal 6-04 – Vin de Table – bio – vegan 2016 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingut „Im Hagenbüchle“ Cal 6-04 – Auslese – bio 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Bengel Cabernet Blanc – Spätlese 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Vier Jahreszeiten Winzer eG Forster Bischofsgarten Solaris Trockenbeerenauslese 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Keber Kolling Johanniter Spätlese trocken – bio 2015
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinkellerei Jürgen Rebhann Johanniter Kabinett halbtrocken 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR CZ Morava (Mähren) Vinselekt Michlovsky, a.s. Rinot – Zemské Víno 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Ploder-Rosenberg BLANCA – Souvignier gris – Wein aus Österreich – biodynamisch – vegan 2013 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Steiermark Hirschmugl – Domaene am Seggauberg Muscaris – Rebsortenwein – biodynamisch 2015
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR AT Kamptal Bioweingärtnerei Grillmaier Johanniter – Wein aus Österreich – bio 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Weingut ‚t Heekenbroek Johanniter, Solaris – g.U. 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Betuws Wijndomein Hollandsche Meesters Wit – Johanniter, Solaris – Landwein 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR LU Domaine viticole L.& R. Kox Cabernet Blanc 2014 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Sachsen Weingut Hoflößnitz Solaris – Spätlese – bio 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Saale-Unstrut Thüringer Weingut „Sonnenburg“ Bad Sulza Dornburger Schloßberg Johanniter trocken 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Alfred Knauff Erben Cabernet Blanc trocken – QbA 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Leonhard Weine Linsenmeier Ebringer Sommerberg, Johanniter, Spätlese, trocken BIO – bio 2012 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Zentralschweiz Winzer Schacher Rafael Seetaler Johanniter, 1% Muscaris – AOC 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Wallis Diroso Kellerei Bianca – AOC 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Wallis Minare Kellerei Johanniter – Chambourcin, Regent, Johanniter, Solaris – AOC – biodynamisch 2015
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Schaffhausen Weingärtlihof Muscaris – AOC 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Bio-Weinbau Geiger BIO-Cuvée Lisa – Bianca, VB 32/7,VB-Cal-6-04,GF-GA-48-12, Réselle,Solaris – Landwein – bio – vegan 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern Hageling wijnbouw v.o.f. Muscaris 2015 – Vlaamse Landwijn (Vin de Pays Flamand) – bio 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR PL West Winnica Turnau Johanniter – g.U. 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Müller! Das Weingut und Weinhotel Merzling – QbA 2015 Bezug
88 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinbau Landwehr Johanniter Spätlese 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR PL West Winnica Turnau Solaris – g.U. 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Weingut ‚t Heekenbroek Solaris – g.U. 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Sachsen Weingut Hoflößnitz Souvignier Gris – Souvignier gris – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Grünler Johanniter feinherb – Auslese 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Dilger Souvignier Gris – Souvignier gris – Landwein – bio 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Ludwig Honold Weitblick Vb Cal6-04 trocken – VB CAL 6-04 N5 – Spätlese 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Staatsweingut Freiburg Johanniter – VDP.ORTSWEIN – bio 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Winzerhof Alexander und Hubert Leber Bronner – Landwein – bio 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weinbau Goldene Gans Johanniter – Landwein – bio 2015
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR LU Domaine viticole L.& R. Kox Cabernet Blanc 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Sachsen Weingut Hoflößnitz Johanniter – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wohlgemuth-Schnürr Johanniter-Spätlese trocken 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weinbau Goldene Gans Bronner – Landwein – bio 2015
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Zentralschweiz ROTH Solaris – Landwein 2015
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Luzern Rigiwii Solaris – Landwein – biodynamisch 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Wallonie Vin de Liege Les Eolides – Souvignier gris, Muscaris, Solaris – Les Côtes de Sambre et Meuse (Qualitätswein) – bio 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Wallonie Vin de Liege Ô de Craie – Johanniter, Souvigner Gris, Solaris, Muscaris – Les Côtes de Sambre et Meuse (Qualitätswein) – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Nord-Holland Wijndomein de Koen Langedijker Pracht – Solaris, Souvigner Gris – Landwein 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol Landesweingut Laimburg Pustrissa – Solaris – IGT 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen SCHÖLLER – Wein & Analytik Kikeriki – Helios, Cabernet Blanc (10%) – Kabinett – vegan 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Grünler Johanniter fruchtig – Spätlese 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Vier Jahreszeiten Winzer eG Forster Bischofsgarten Solaris Trockenbeerenauslese 2014 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Castel Peter Cabernet blanc** trocken – Cabernet Blanc – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Georg Mosbacher Cabernet Blanc trocken – QbA – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinbau Ruppert Helios Kabinett – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Dilger Solaris – Landwein – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Betuws Wijndomein LingeWit Cuvee ’15 – Johanniter, Solaris – Landwein 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR FR Languedoc-Roussillon LA COLOMBETTE BARBEJO – Souvignier gris, Muscaris – Vin de Table – bio – vegan 2016 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Cuvée Blanco – Helios, Johanniter – Deutscher Qualitätswein – biodynamisch 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wohlgemuth-Schnürr Muscaris Spätlese 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Wohlgemuth-Schnürr Muscaris Westhofener Brunnenhäuschen – Deutscher Qualitätswein 2015
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Grünler Cabernet Blanc trocken – Spätlese 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Mohr-Gutting Cabernet Blanc trocken – Qualitätswein – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Mosel Kirchengut Wolf Cabernet blanc – Cabernet Blanc – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Hessische Bergstraße Die Odenwälder Winzergenossenschaft eG Johanniter Steingerück – Kabinett – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Johann Streng Sommerach Katzenkopf Solaris Auslese – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Ludwig Honold Östringer Ulrichsberg Cabernet Blanc Spätlese trocken 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR BE Flandern Hageling wijnbouw v.o.f. Souvignier Gris – Souvignier gris – Vlaamse Landwijn (Vin de Pays Flamand) – bio 2015 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Betuws Wijndomein LingeWit Sauvi – Cabernet Blanc – Landwein 2015 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingut Doreas GbR Cabernet blanc Symphonie – Cabernet Blanc – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Weingut und Edelbrennerei Gemmrich Cuvée-Weiß Spätlese trocken – Muscaris, Cabernet Blanc, VB-Cal 6-04 2015 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland Hofgut Sonnenschein – Bürgin Souvignier gris – Auslese – biodynamisch – vegan 2015 Bezug
82 NL Nord-Holland Wijndomein de Koen Langedijker Witte – Souvignier gris, Solaris , Muscaris – Landwein 2015 Bezug
82 D Württemberg Weingut und Edelbrennerei Gemmrich Souvignier Gris Spätlese – Souvignier gris 2015 Bezug
82 D Baden – Markgräflerland Weingut Engler Cabernet blanc *** Spätlese trocken – Cabernet Blanc 2015 Bezug
82 D Baden – Markgräflerland Leonhard Weine Linsenmeier Ebringer Sommerberg, Bronner, Kabinett, trocken BIO-Wein – bio 2012 Bezug
82 CZ Morava (Mähren) Vinselekt Michlovsky, a.s. Savilon – Zemské Víno 2015 Bezug
82 AT Bergland Weinbaukollektiv West Solaris, – – Wein aus Österreich – bio – vegan 2015 Bezug
81 PL West Winnica Turnau Hibernal – g.U. 2015 Bezug
81 D Pfalz Wein + Secco Köth GmbH Cabernet Blanc – Spätlese 2015 Bezug
81 D Pfalz Weingut Muffang Cabernet Blanc trocken – Qualitätswein 2015 Bezug
81 D Baden – Ortenau Weingut Liebich Souvignier gris – Auslese 2015 Bezug
81 D Baden – Bodensee Weingut Aufricht Speisemeister Weiss – Cabernet Blanc, Souvignier Gris – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
80 D Rheinhessen Weingut Wedekind Cabernet blanc – Cabernet Blanc – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
80 D Rheinhessen Becker-Das Weingut Saphira Auslese 2015 Bezug
80 D Pfalz Roland Christ Kallstadter Saumagen Cabernet blanc Auslese feinherb – Cabernet Blanc 2015
80 D Baden – Markgräflerland Leonhard Weine Linsenmeier Ebringer Sommerberg, Bronner, Kabinett, trocken, BIO-Wein, D – bio 2013 Bezug
79 D Pfalz Vier Jahreszeiten Winzer eG Forster Schnepfenflug Solaris Trockenbeerenauslese 2014 Bezug
79 CZ Morava (Mähren) Vinselekt Michlovsky, a.s. Vesna – Zemské Víno 2013 Bezug
79 CH Deutsche Schweiz Kartause Ittingen Seyval Blanc – AOC 2015 Bezug
79 BE Wallonie Vin de Liege Acapella – Souvignier gris, Johanniter, Solaris, Muscaris – bio 2015 Bezug
79 BE Flandern Dierickx Andre Wijnbouw Johanniter – Vlaamse Landwijn (Vin de Pays Flamand) 2015 Bezug
77 NL Gelderland Wijnhoeve de Colonjes Knapse Witte 2015 – Helios, Riesel – Landwein – bio 2015 Bezug
77 NL Gelderland Wijnhoeve de Colonjes Cabernet Blanc – Landwein – bio 2014 Bezug
77 CH Deutsche Schweiz Bosshart + Grimm Bio-Weingärten Seyval-Blanc – Seyval Blanc – AOC – bio – vegan 2015 Bezug
76 D Württemberg Weingut und Edelbrennerei Gemmrich Kontessa feinherb – Bronner – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug

Kategorie „Roséwein“
PAR Punkte Bewertung Land Region Weingut Weinbezeichnung Jahrgang Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol Strickerhof JPK Rosé – Chambourcin – IGT – bio 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Kaiserstuhl Winzergenossenschaft Bickensohl eG Bickensohler Cabernet Rosé QbA trocken – Cabernet Cortis 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden Winzerhof Alexander und Hubert Leber Cabernet Cortis Rosé – Spätlese – bio 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Staatsweingut Freiburg Staatsweingut Bacat Rosé – Cabernet Cortis – QbA – bio 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol Gruberhof Rosè Mitterberg – Chambourcin – IGT – bio 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Sachsen Weingut Hoflößnitz Schieler – Johanniter, Regent – Deutscher Qualitätswein – bio 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden Weingut Dilger Georges Rose Cuvée – Monarch, Pinotin, Cabernet Cortis – Landwein – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Regent Rosé Spätlese trocken – Qualitätswein mit Prädikat – biodynamisch 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR PL West Winnica Turnau Rosé – Rondo, Regent (50%) – g.U. 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijnhoeve de Colonjes Rosé Frederique 2015, Cabernet Colonjes, Regent – Landwein – bio 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Guldbæk Vingård 56°North Gentle Pink – Cabernet Noir, Rondo Solaris 2015 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Baden – Markgräflerland IG Weinbau Herten Regent Rose „Novus“ – Deutscher Qualitätswein 2015 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR IE Süd-Irland Thomas Walk Vineyard, Ireland, Co.Cork Amurensis Walk „Clairet“ – Rondo – bio 2014 Bezug
82 NL Nord-Holland Wijndomein de Koen eerste Pluk – Rondo – Landwein 2015 Bezug
82 IT Alto Adige / Südtirol St.Quirinus Planties Rosè – Prior, Baron , Chambourcin – IGT – biodynamisch 2015 Bezug

Kategorie „Schaumwein“
PAR Punkte Bewertung Land Region Weingut Weinbezeichnung Jahrgang Bezug
95 Gold Bewertungsbogen nach PAR IT Alto Adige / Südtirol Zollweghof Sekt Rose´Swing – Chambourcin – Regional Quality Sparkling Wine – biodynamisch 2015 Bezug
94 Gold Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Skærsøgaard Vin DON’s Natural Fadlagret – Orion, Zalas Perle – Beskyttet geografisk betegnelse (PGI) 2014 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Skærsøgaard Vin DON’s Rosé Brut – Rondo – Beskyttet geografisk betegnelse (PGI) 2015 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Skærsøgaard Vin DON’s Red – Léon Millot – Beskyttet geografisk betegnelse (PGI) 2014 Bezug
91 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Chalmberger Weinbau Rondo demi sec – AOC Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Württemberg Ökoweingut Stutz Secco M … – Muscaris, Riesling, Solaris – Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure – biodynamisch 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR DK Seeland Dyrehøj Vingård RÖS Johanniter – Beskyttet geografisk betegnelse (PGI) 2014
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Franken Weinkellerei Jürgen Rebhann Secco trocken – Johanniter – Perlwein 2014 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Nord-Holland Wijndomein de Koen Langedijker Bubbels – Phoenix, Sirius 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR NL Gelderland Wijngaard Aan de Breede Beek Secco – Cabernet Cortis – Regional Quality Sparkling Wine 2015 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Mosel Kirchengut Wolf Sekt Brut Nature – Cabernet Blanc – Sekt b.A. – bio 2014 Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Skærsøgaard Vin DON’s Cuvee Brut – Orion, Solaris – Beskyttet geografisk betegnelse (PGI) 2015 Bezug
82 NL Noord-Brabant Wijngaard Dassemus Parelwjin – Muscaris 2015 Bezug
82 NL Gelderland Betuws Wijndomein LingeParel Rosé – Regent, cabernet cortis 2015 Bezug
81 DK Seeland Dyrehøj Vingård RÖS Muscaris – Beskyttet geografisk betegnelse (PGI) 2014 Bezug
77 NL Nord-Holland Wijngaard Saalhof Presser Love – Johanniter – Traditional Quality Sparkling Wine 2014 Bezug

Kategorie „Dessertwein“
PAR Punkte Bewertung Land Region Weingut Weinbezeichnung Jahrgang Bezug
97 Großes Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Weingärtlihof Portalbertos Likörwein – Cabernet Jura – Auslese 2012 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Nahe Weingut Forster Nahe Solaris Auslese edelsüß – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Baden Staatsweingut Freiburg Staastweingut Solaris Auslese – bio 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Westschweiz – Bielersee Räblus Weinbau Solaris – AOC 2015 Bezug
93 Gold Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Chalmberger Weinbau Solaris – AOC 2015 Bezug
90 Gold Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Christmann-Wein Solaris Auslese 2015 Bezug
89 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Thurgau Bio-Weingut Roland & Karin Lenz Dolce Vita weiss – Souvignier gris – Landwein – bio – vegan 2015 Bezug
87 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Chalmberger Weinbau Chalmberger Weinlikör Solaris – AOC Bezug
86 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Aargau Weingut Fibl Solaris – AOC – bio 2015 Bezug
85 Silber Bewertungsbogen nach PAR DK Jütland Guldbæk Vingård 56°North Noble Golden – Solaris, ortega 2014 Bezug
84 Silber Bewertungsbogen nach PAR CH Deutsche Schweiz Bio-Weinbau Geiger Top of Maréchal Foch – AOC – bio – vegan 2014 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Rheinhessen Weingut Thomas-Rüb Solaris Auslese 2015 Bezug
83 Silber Bewertungsbogen nach PAR D Pfalz Weingut Werner Anselmann Solaris Trockenbeerenauslese 2014 Bezug
82 D Rheinhessen Weingut Werner Dettweiler Regent Beerenauslese 2015 Bezug
75 CH Wallis Minare Kellerei Solaris – Chambourcin, Johanniter, Regent – AOC – biodynamisch 2015

Die Ehrenpreise zur Fränkischen Weinprämierung 2016

Die Ehrenpreise zur Fränkischen Weinprämierung 2016
Weingala Franken 2016 - Ball des Frankenweines
Die Preise wurden jeweils durch die Regierungspräsidenten, Bezirkstagspräsident und Landrätinnen und Landräte überreicht.
Regierung von Unterfranken
Weingut Juliusspital (Würzburg)
Weingut Juliusspital (Würzburg) 2015er Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE
2015er Würzburger Stein
Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Bezirk von Unterfranken
Weingut Clemens Fröhlich (Volkach)
Weingut Clemens Fröhlich (Volkach)
2015er „Escherndorfer“ Morio Muskat
Kabinett fränkisch trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Weinbruderschaft Franken
Weingut Zehnthof (Sommerach)
Weingut Zehnthof (Sommerach)
2015er Volkacher Kirchberg Scheurebe,
Spätlese trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Fränkischer Weinbauverband e.V.
Weingut Hermann Dereser (Stammheim)
Weingut Hermann Dereser (Stammheim)
2015er Stammheimer Eselsberg
Silvaner Spätlese trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Aschaffenburg
Weingut Armin Heilmann (Alzenau)
Weingut Armin Heilmann (Alzenau)
2015er Michelbacher Apostelgarten
Weißburgunder Spätlese trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Bad Kissingen
Weingut Baldauf (Ramsthal)
Weingut Baldauf (Ramsthal)
2015er Scheurebe
Qualitätswein trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Bamberg
Weingut Dieter Laufer (Lisberg)
Weingut Dieter Laufer (Lisberg)
2013er Traustadter Falkenberg
Domina, „geistReich“ Qualitätswein trocken Barriqueausbau
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Hassberge
Weinbau Jürgen Hofmann (Sand a. Main)
Weinbau Jürgen Hofmann (Sand a. Main)
2015er Sander Himmelsbühl
Weißer Burgunder Kabinett fränkisch trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Kitzingen
Weingut Horst Sauer (Escherndorf)
Weingut Horst Sauer (Escherndorf)
2015er Escherndorfer Fürstenberg
Müller-Thurgau Qualitätswein VDP.ERSTE LAGE, trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Main-Spessart
Winzergemeinschaft Franken e.G. (Kitzingen)
Winzergemeinschaft Franken e.G. (Kitzingen)
2015er Stettener Stein
Regent Qualitätswein trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Miltenberg
Kremers Winzerhof (Großheubach)
Kremers Winzerhof (Großheubach)
2012er Großheubacher Bischofsberg
Pino Noir Qualitätswein trocken Barriqueausbau
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Neustadt/Aisch
Weingut Schürmer (Ipsheim)
Weingut Schürmer (Ipsheim)
2012er Ipsheimer Burgberg
Domina, Auslese trocken Holz- und Barriqueausbau
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Schweinfurt
Weingut Geßner (Bergrheinfeld/Garstadt)
Weingut Geßner (Bergrheinfeld/Garstadt)
2014er Wipfelder Zehntgraf
Silvaner Spätlese trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Landkreis Würzburg
Weingut Geiger & Söhne (Thüngersheim)
Weingut Geiger & Söhne (Thüngersheim)
2015er Thüngersheimer Scharlachberg
Silvaner „Erste Geige Doppelstück“ Spätlese trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016
********
Stadt Würzburg
Weingut Bürgerspital zum Hl. Geist (Würzburg)
Weingut Bürgerspital zum Hl. Geist (Würzburg)
2015er Würzburger Pfaffenberg
Silvaner Qualitätswein trocken
Goldmedaille bei der Fränkischen Weinprämierung 2016